Error: Embedded data could not be displayed.




Sicherheitsinformation zur Wetterstation
Photovoltaik-Anlage

Am 8.10.2021 ging die Photovoltaik-Anlage zum ersten mal in Betrieb. Sie wurde natürlich in erster Linie dafür angeschafft, den eigenen jährlichen Stromverbrauch zu reduzieren. Und das tut sie auch fleißig wenn die Sonne scheint. Und selbst wenn sie mal nicht so tolle scheint - ab 34 Watt Solarstrahlungsleistung, also auch bei trüben Wetter und bedeckten Himmel, springt die Anlage schon an und liefert hier rund 130 Watt Strom ins heimische Netz.
Schöner Nebeneffekt jedoch ist, und darauf habe ich bei der Auswahl der Technik geachtet, dass die Photovoltaikanlage mit eingebautem Stromspeicher über eine Notstromversorgung verfügt. Und das ist dann auch die zweite Linie, nämlich die Stromversorgungsmöglichkeit bei komplettem Netzausfall. Diese nutze ich zum einen zum weiteren Betrieb des Routers und zum anderen zur unterbrechungsfreien Stromversorgung der Wetterstationstechnik inklusive Laptop und Blitzmesstechnik.

 

 

 

Die Anlage im Überblick:

 - Viessmann Photovoltaik-Module  12x  400 Watt

 - E3DC S10 mini Hauskraftwerk   1ph /  2 Tracker

 - E3DC Batteriespeicher DC, AC, Hybrid   6,5kWh

   mit einstellbarer Speicherreserve für Stromausfälle

 

 

 

Und hier ein paar Werte zur Veranschaulichung:

 

 

 vorige Woche 


 

 voriger Monat 


 

 dieses Jahr 



Kontakt         |

 ©  08.2019 - 08.2022  Stephan Hochstrate  /  Alle Rechte vorbehalten!  

Flag Counter

|         Impressum